Streit unter Hunden

Re: Streit unter Hunden

Beitragvon Gisela » 16. Februar 2014, 12:01

BärbelWesterwald hat geschrieben:Camillo und Nero sind noch nicht zu einem Rudel zusammengewachsen, deswegen hat ja Fred die Probleme.

@ die sind zu dritt im rudel :klugscheiss: , Fred gehört auch dazu .
faszit: er muss auch an sich arbeiten und klare ansage machen, also sein rudel erziehen, dann hat er keine probleme.
der trainer wirds schon richten :dafuer:

lg
Benutzeravatar
Gisela
 
Beiträge: 3403
Registriert: 15. Januar 2010, 14:07

Re: Streit unter Hunden

Beitragvon Schnauzhäuser » 17. Februar 2014, 14:50

BärbelWesterwald hat geschrieben:@ Bernward :totlach: :totlach: :totlach: :prost:
P.S. Motorradsaison schon wieder eröffnet?? ;)


Bei diesem "Winter" gibt´s überhaupt keine Unterbrechung.
Dann bleiben die Reflexe auch gut für die "Hauptsaison" erhalten. :arrow: :P
Liebe Grüße in mein altes Bikerevier,
Bernward
Das Mitgefühl mit allen Geschöpfen ist es,
was Menschen erst wirklich zum Menschen macht.
Albert Schweitzer (1875-1965),
den ich 1959 im Staatl. Gymnasium Mülheim-Ruhr erlebte..
Benutzeravatar
Schnauzhäuser
 
Beiträge: 1654
Registriert: 25. Oktober 2010, 10:57
Wohnort: Ruhrgebiet und Südschwarzwald

Re: Streit unter Hunden

Beitragvon Schnauzhäuser » 23. Februar 2014, 23:01

Weil ich heute für den PSK in Korschenbroich-Pesch sein mußte, habe ich mal schnell bei Fred ein Käffchen getrunken.
Sowohl Nero als auch Camillo zeigten sich harmonisch von ihrer "Sonntagsseite".
Fred ist offensichtlich gut gecoacht von seinem Hundtrainer. :!: ;)

Schwer vorzustellen, dass die Beiden sich so bearbeitet haben.
Aber durch Ersatzhandlungen oder Frustrationskompensationen kann blitzartig ein anderes Szenario entstehen.
Hierbei erinnere ich mich an eine frühe, tabellarische Rassecharakteristik der Gebrauchshunde (70er Jahre).
Darin stand zum Riesenschnauzer - neben vielen positiven Eigenschaften - aber auch die unvergessene Formulierung ..."neigt zum Jähzorn"!!!

Das habe ich besonders bei unserem ersten RS erlebt, den ich sicher oft nicht sehr kundig behandelt habe.
Besonders nach einer ungerecht empfundenen restriktiven Maßnahme konnte Alf v. Sengenholz blitzartig eine sehr aggressive Drohhaltung entwickeln.
Dateianhänge
IMG_0483.JPG
Handzeichen genügt! Links Nero - rechts Camillo
IMG_0485.JPG
Camillo zeigt sich anhänglich und sanft.
Das Mitgefühl mit allen Geschöpfen ist es,
was Menschen erst wirklich zum Menschen macht.
Albert Schweitzer (1875-1965),
den ich 1959 im Staatl. Gymnasium Mülheim-Ruhr erlebte..
Benutzeravatar
Schnauzhäuser
 
Beiträge: 1654
Registriert: 25. Oktober 2010, 10:57
Wohnort: Ruhrgebiet und Südschwarzwald

Re: Streit unter Hunden

Beitragvon Doris » 23. Februar 2014, 23:44

Bravo!!!
Weiter so lieber Fred.
Danke Bernward für die schönen Fotos. :love:
Riesengrüße von Doris, meinen geliebten Maximus ganz fest im Herzen, Tosca und Koolman Ventus Barbatus
Benutzeravatar
Doris
 
Beiträge: 3347
Registriert: 14. Januar 2010, 16:27
Wohnort: am nördlichsten Zipfel Deutschlands

Re: Streit unter Hunden

Beitragvon BärbelWesterwald » 24. Februar 2014, 07:26

Vorsicht! Der rasende Schnauzer-Reporter ist wieder unterwegs! Ihm entgeht nichts! :mrgreen: :mrgreen: :knuddel:
Super Bilder, Bernward!
Und Fred: Toller Erfolg für die kurze Zeit! Das wird noch eine richtig eingeschworene "Männerwirtschaft" (wie damals mit Tony Randall und Jack Klugman) ;-)
Nur mal aus Interesse: wer sitzt links im Bild aus der Küche - also von dir aus gesehen- rechts?
The one absolutely unselfish friend that you can have in this selfish world, the one that never deserts you, the one that never proves ungrateful or treacherous, is your dog....!
Benutzeravatar
BärbelWesterwald
 
Beiträge: 657
Registriert: 1. Juli 2012, 11:05
Wohnort: Westerwald

Re: Streit unter Hunden

Beitragvon Michael Susan » 24. Februar 2014, 08:22

Die PSK-Oberen waren gestern auf Reise :totlach: , hast Du auch den Neuzugang bei Hr. Meissen bewundern können ?
(Tier) liebe Grüße sendet,

Michael Team


Der Hund ist der beste Freund des Menschen, aber nicht jeder Mensch ist der beste Freund des Hundes.
Benutzeravatar
Michael Susan
 
Beiträge: 11100
Registriert: 7. Januar 2010, 07:41
Wohnort: Euskirchen

Re: Streit unter Hunden

Beitragvon Nero » 24. Februar 2014, 09:55

BärbelWesterwald hat geschrieben:Vorsicht! Der rasende Schnauzer-Reporter ist wieder unterwegs! Ihm entgeht nichts! :mrgreen: :mrgreen: :knuddel:
Super Bilder, Bernward!
Und Fred: Toller Erfolg für die kurze Zeit! Das wird noch eine richtig eingeschworene "Männerwirtschaft" (wie damals mit Tony Randall und Jack Klugman) ;-)
Nur mal aus Interesse: wer sitzt links im Bild aus der Küche - also von dir aus gesehen- rechts?


Danke für das liebe Kompliment das aber auch ein Ergebnis von harter und konsequenter Arbeit ist
Rechts von mir sitzt mit rotem Halsband Nero und links mit schwarzweissem Halsband Camillo.
Camillo erkennt man auch daran das er ein wenig kräftiger aber nicht dick ist
ein Leben ohne Hund ist möglich, aber langweilig
Benutzeravatar
Nero
 
Beiträge: 100
Registriert: 18. November 2013, 18:09
Wohnort: Korschenbroich

Re: Streit unter Hunden

Beitragvon Nero » 24. Februar 2014, 09:57

Schnauzhäuser hat geschrieben:Weil ich heute für den PSK in Korschenbroich-Pesch sein mußte, habe ich mal schnell bei Fred ein Käffchen getrunken.
Sowohl Nero als auch Camillo zeigten sich harmonisch von ihrer "Sonntagsseite".
Fred ist offensichtlich gut gecoacht von seinem Hundtrainer. :!: ;)

Schwer vorzustellen, dass die Beiden sich so bearbeitet haben.
Aber durch Ersatzhandlungen oder Frustrationskompensationen kann blitzartig ein anderes Szenario entstehen.
Hierbei erinnere ich mich an eine frühe, tabellarische Rassecharakteristik der Gebrauchshunde (70er Jahre).
Darin stand zum Riesenschnauzer - neben vielen positiven Eigenschaften - aber auch die unvergessene Formulierung ..."neigt zum Jähzorn"!!!

Das habe ich besonders bei unserem ersten RS erlebt, den ich sicher oft nicht sehr kundig behandelt habe.
Besonders nach einer ungerecht empfundenen restriktiven Maßnahme konnte Alf v. Sengenholz blitzartig eine sehr aggressive Drohhaltung entwickeln.



danke dir Bernward für deinen Besuch und die guten Ratschläge die ich gerne annehme
und natürlich auch danke für die tollen Fotos mit meinen Jungs
ein Leben ohne Hund ist möglich, aber langweilig
Benutzeravatar
Nero
 
Beiträge: 100
Registriert: 18. November 2013, 18:09
Wohnort: Korschenbroich

Re: Streit unter Hunden

Beitragvon Charly » 24. Februar 2014, 10:03

:love: :love: :love:

Ist das schön zu lesen... Macht weiter so!!
Liebe Grüße
Jutta mit den Zwergen
(Charly, Lou und Ernie im Herzen :love: )
Benutzeravatar
Charly
 
Beiträge: 2655
Registriert: 19. Dezember 2011, 12:52
Wohnort: 63584 Gründau

Re: Streit unter Hunden

Beitragvon agi » 24. Februar 2014, 14:54

Hallo Fred,
einfach tolle Bilder :love: knuddel Deine Buben :knuddel: :knuddel: von mir, sie sollen sich benehmen :klugscheiss: !
Helga, Akina und Pepper (mit Agi im Herzen)
Man kann in Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann vieles herausstreicheln!
(Astrid Lindgren)
agi
 
Beiträge: 3045
Registriert: 2. August 2010, 13:32
Wohnort: Rheine

VorherigeNächste

Zurück zu Haltung, Ausbildung & Erziehung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast