Die Flexileinen-Wurftechnik und ihre Tücken.

Re: Die Flexileinen-Wurftechnik und ihre Tücken.

Beitragvon Mareike » 9. August 2014, 20:21

@Bärbel: Jep, du hast recht, das sind Schottische Hochlandrinder. In Schottland selbst haben wir erstaunlich wenige davon gesehen, da gab es eher die Galloways oder ganz "normales" Fleckvieh. Das Bild habe ich direkt vor unserer Haustür gemacht. Dort ist eine Weide mit einer kleinen Herde. Als wir im letzten Jahr hierher gezogen sind, war deren Weidezaun noch etwas durchlässig und wenn man dort beim Hundespaziergang um die Ecke bog, konnte es sein, dass man einem Auge in Auge gegenüberstand. Ich fand das ganz lustig, die Viecher sind irgendwie anarchistisch 8-) aber die Bauern hier waren nicht glücklich darüber, dass sie sich auf deren Felder gestellt und gefuttert haben. :roll:

Doris hat geschrieben:Bitte mehr solcher Anekdoten Mareike.


Eigentlich bin ich ganz glücklich darüber, dass mir so etwas nicht allzu oft passiert! :mrgreen:

LG
Mareike
Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.
Benutzeravatar
Mareike
 
Beiträge: 3511
Registriert: 6. Januar 2010, 23:50
Wohnort: Im Norden der Mitte. Oder in der Mitte des Nordens?

Vorherige

Zurück zu Haltung, Ausbildung & Erziehung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste