Hitze-Sturm-Angst

Re: Hitze-Sturm-Angst

Beitragvon agi » 12. August 2015, 11:54

Hi Manu,

Du darfst es doch nicht als Vorwurf sehen, ist eh nur eine Vermutung von mir.
Wir geben doch wirklich alle unser Bestes in den Pflegestellen.
Unsere Vierbeiner überraschen uns immer wieder!

Seit wann reagiert Amadi so empfindlich auf Wind und Hitze? . Stand sein Körbchen vorher anders?
"Oder"; überlege einmal, Amadi war immer Prinz bei Dir - und nun kommt so ein Wirbelwind ins Haus und mischt sein ruhiges Zuhause durcheinander. Eventuell (ich glaube nicht, das Hunde logisch denken können) hat er Ängste alles, auch Dich, mit ihm zu teilen.
Schüttelt er seinen Kopf hat er eventuell Ohrenschmerzen und ist empfindlich gegen Wind, lass es einfach beim TA abklären ob körperlich alles OK ist.

Zum Beispiel; Pepper ist seit 2010 bei uns und jetzt auf einmal empfindet Akina Pepper als Störenfried! Hat aber eventuell etwas mit ihrem jetzigen Befinden zu tun, sie bekommt Epilepsiemedis.
Zur Zeit liegt sie auf ihrem Stuhl und bestraft mich mit Nichtbeachtung. Reagiert nicht auf Ansprache oder Leckerchen - ein beleidigtes Kind und das nur weil Pepper sich mal wieder an mein Bein drückte und gestreichelt wird. Steht Pepper auf und geht nach draußen steht sie parat und will gestreichelt werden.
Seit neuestem geht sie erst seinem Teller kontrollieren ob er etwas Besseres drauf hat (Pepper geht diskret zur Seite) und kleine Wurst;- oder Käsestückchen - die ich oft aufs Futter streue - werden abgefressen. Erst dann wird ihr Teller leer gefressen. Pepper würde sich das nie trauen.
Fremde Besucher werden zum Spielen aufgefordert, machte sie früher auch nicht!

Zu Deiner Info; Bachblüte Nr. 14 (fürs bedürftige Kleinkind, braucht Publikum) Nr. 15, (ist gefühlsmäßig irritiert, Eifersucht, Neidgefühl) Nr. 18, (ungeduldig, leicht gereizt, überschießende Reaktionen)
Helga, Akina und Pepper (mit Agi im Herzen)
Man kann in Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann vieles herausstreicheln!
(Astrid Lindgren)
agi
 
Beiträge: 3045
Registriert: 2. August 2010, 13:32
Wohnort: Rheine

Re: Hitze-Sturm-Angst

Beitragvon Gisela » 12. August 2015, 12:56

mensch leute :knuddel: :knuddel: ,
tut doch bitte nichts überbewerten, wenn sich mal jemand nicht ganz klar ausdrückt.
@ ich find manchmal auch nicht die richtigen worte und es wurde falsch verstanden ,
einfach nochmal ruhig nachfragen ( hier oder in einer PN) un net gleich zum gegenangriff übergehen :dagegen: .

lg gisela
Benutzeravatar
Gisela
 
Beiträge: 3403
Registriert: 15. Januar 2010, 14:07

Re: Hitze-Sturm-Angst

Beitragvon Jesse James » 12. August 2015, 14:54

Die Hitze, die Hitze :totlach: :totlach: :totlach:

Manu, evtl. wäre auch ein Türkeil eine Lösung, daß Du die Tür richtig feste mit nem Keil machst, so daß die Wind"gespenster" Sie nicht mehr bewegen können. Gleiches mit nem Fenster, einfach Windfest verrammeln, dann kannst Du atmen und Amandi beruhigt schlafen.
Monika mit Giacomo und Jesse James
Träume nicht Dein Leben, leben Deinen Traum
Benutzeravatar
Jesse James
 
Beiträge: 2135
Registriert: 22. Februar 2013, 19:51
Wohnort: Spessart

Re: Hitze-Sturm-Angst

Beitragvon Charly » 12. August 2015, 16:23

Jesse James hat geschrieben:Die Hitze, die Hitze :totlach: :totlach: :totlach:

Manu, evtl. wäre auch ein Türkeil eine Lösung, daß Du die Tür richtig feste mit nem Keil machst, so daß die Wind"gespenster" Sie nicht mehr bewegen können. Gleiches mit nem Fenster, einfach Windfest verrammeln, dann kannst Du atmen und Amandi beruhigt schlafen.



Da muß man erst drauf kommen :totlach: , aber manchmal sind es die einfachsten Dinge und schon ist die Lösung parat.

Guten Schlaf!
Liebe Grüße
Jutta mit den Zwergen
(Charly, Lou und Ernie im Herzen :love: )
Benutzeravatar
Charly
 
Beiträge: 2655
Registriert: 19. Dezember 2011, 12:52
Wohnort: 63584 Gründau

Re: Hitze-Sturm-Angst

Beitragvon ManuUndAmadi » 12. August 2015, 16:49

Ach ihr Lieben,

Ich wollt niemanden angreifen, ich war wirklich erstaunt darüber das so ein Zustand auch drch Vernachlässigung kommen kann...,aber wie gesagt vorstellen kann ich mir das nicht, da sich so nix geändert hat.
Bei Sturm hat er seit längerem schon Stress..zwar nicht in dem Extrem wie es nun ist, aber es ist nichtverst seit kurzem, aber auch nicht von Anfang an.
Das mit dem Türstopper bringt nix...denn die hab ich dann auch schon fest gemacht... es ist einfach das Windsausen schon allein draussen, wo er hektisch hinaus guckt und rum hummelt.
Ich hab nun erstmal meine Stoffbox vom Auto rein geholt...mal sehen wie es diese Nacht wird...und am We probier ich eine andere Raumaufteilung... mal sehen ob es funktioniert.
ManuUndAmadi
 
Beiträge: 497
Registriert: 16. Dezember 2011, 16:58
Wohnort: Hettstedt

Re: Hitze-Sturm-Angst

Beitragvon Jesse James » 12. August 2015, 17:29

Ach Manu :knuddel: :knuddel: :knuddel: - es ist schwierig, wenn unsere Hundi´s ein Problem haben die Lösung zu finden. Oftmals hilft ein gemeinsames Brainstorming.
Wenn Amandi mit dem pfeifenden Wind vor dem Fenster Probleme hat, ist das natürlich echt schwer, denn der läßt sich nicht abstellen. Irgendjemand hier im Forum hat seinem Hund die MickyMaus-Ohren von den Bauarbeitern aufgesetzt, aber das läßt sich natürlich auch nicht jeder (eher die wenigsten) Wauz gefallen. Du tust mir echt leid. Allein der Gedanke, bei diesen Temperaturen mit geschlossenem Fenster zu schlafen bringt mich schon zum schwitzen.
Wir sind hier glaub alle gespannt, wie Ihr das Problem löst. :daumen:
Evtl. übertönt ein Ventilator die Windgeräusche? - oder es gibt eine Gewöhnung für Ihn, durch den Venti? (Kopf kratz, Lösung such)
Monika mit Giacomo und Jesse James
Träume nicht Dein Leben, leben Deinen Traum
Benutzeravatar
Jesse James
 
Beiträge: 2135
Registriert: 22. Februar 2013, 19:51
Wohnort: Spessart

Re: Hitze-Sturm-Angst

Beitragvon ManuUndAmadi » 12. August 2015, 22:47

Das mit den Ohren sah sicher witzig aus :D
Heute scheint die Nacht windstill zu bleiben und Amadi liegt quer über den Boden ausgerichtet... aber die Box jat er sich schon "eingerichtet".., wir werden sehen, ob es genügen wird :) Am We wird dann umgeräumt für 2 Boxen...damit unser Flegi auch eien Rückzugsplatz hat :)
ManuUndAmadi
 
Beiträge: 497
Registriert: 16. Dezember 2011, 16:58
Wohnort: Hettstedt

Re: Hitze-Sturm-Angst

Beitragvon agi » 13. August 2015, 10:25

Hi Manu :knuddel: ,

eventuell wäre leise Musikuntermalung hilfreich - hilft bei Tinnitus-Gestressten ja auch manchmal!

ManuUndAmadi hat geschrieben:Ich wollt niemanden angreifen, ich war wirklich erstaunt darüber das so ein Zustand auch drch Vernachlässigung kommen kann...,aber wie gesagt vorstellen kann ich mir das nicht, da sich so nix geändert hat.


Vernachlässigung ist nicht das richtige Wort, es ist eher das "Zu - Kurz - Komm - Syndrom" (gemeint von Amadi)
Es sind ja nun mal zwei Hunde die sich eine Mami teilen müssen.
Drücke fest die Daumen :daumen: , damit Du alles gut in den Griff bekommst :bussi: und wieder mal durchschlafen kannst!
Helga, Akina und Pepper (mit Agi im Herzen)
Man kann in Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann vieles herausstreicheln!
(Astrid Lindgren)
agi
 
Beiträge: 3045
Registriert: 2. August 2010, 13:32
Wohnort: Rheine

Re: Hitze-Sturm-Angst

Beitragvon ManuUndAmadi » 13. August 2015, 12:08

Diese Nacht war kein Sturm...demnach hat Amadi ganz ruhig geschlafen :)
Ich bin wirklich gespannt, ob er die Box annimmt, wenns stürmisch wird :)
ManuUndAmadi
 
Beiträge: 497
Registriert: 16. Dezember 2011, 16:58
Wohnort: Hettstedt

Re: Hitze-Sturm-Angst

Beitragvon ManuUndAmadi » 15. August 2015, 16:08

So also so richtig verstehe ich meinen kleinen Engel nicht..... wir hatten die vorletzte Nacht ein heftiges Gewitter... mir sehr lauten bombenähnlichem Donner.... :dagegen: Da stand ich wirklich im Bett als es erschütterte.... und was war mit Amadi? nichts... gar nichts... er hatte zunächst als ich guckte wo er war in der Box geschlafen.. kam aber dann auch da raus und bretzelte sich über den Fußboden... trotz starkem Gewitter... sonst besuchte er mich immer im Bett. Das Interessante daran.. das Gewitter hatte diesmal keinen Sturm dabei... es war wirklich Blitz und Donner... und im Anschluss ein wenig regen.... aber kein Sturm.

In der letzten Nacht war es wieder leicht windig... und Amadi war zu der Zeit etwas unruhig und verkroch sich mal wieder in der Küche unterm Tisch :irre: Also so manchmal verstehe ich die Rätzel die er mir aufgibt nicht.... aber die Box nimmt er ja wenigstens an... der gnädige Herr sucht sich jetzt aus, ob nur Körbchen oder es doch die Höhle sein muss :? :lol:

Zum Glück sollen ja die extrem heißen Temperaturen nun vorüber sein... :)
ManuUndAmadi
 
Beiträge: 497
Registriert: 16. Dezember 2011, 16:58
Wohnort: Hettstedt

Vorherige

Zurück zu Haltung, Ausbildung & Erziehung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste