Seite 2 von 3

Re: Cushing

BeitragVerfasst: 23. September 2011, 06:55
von Ina
huhu Ingrid
Wie gehts euch und vorallem Chayenne :bussi:

Re: Cushing

BeitragVerfasst: 23. September 2011, 07:07
von Ingrid
huhu Ina!

Seit letzten Samstag bekommt Chayenne ja ihre Medizin und seit 3 Tagen
ist eine deutliche Besserung zu erkennen.

Chayenne's Unruhe ist gewichen ständig trinken zu müssen und das damit
verbundene viele pieseln hat auch nachgelassen.

Ich glaube, sie hat selbst auch stark darunter gelitten, auch wenn sie bei
dieser Krankheit keine Schmerzen hat.

Heute um 16 Uhr ist TA-Termin.
Welche Untersuchungen vorgenommen werden, weiß ich noch nicht.
Es soll ja auf jeden Fall die Dosis des Medikamentes überprüft bzw.
angepasst werden.

Nach TA-Termin folgen weitere Infos.

LG
Ingrid

Re: Cushing

BeitragVerfasst: 23. September 2011, 07:08
von Michael Susan
:daumen: und ein ganz dicken :knuddel: an Chayenne

Re: Cushing

BeitragVerfasst: 23. September 2011, 07:10
von Ina
:danke: :bussi:

Re: Cushing

BeitragVerfasst: 23. September 2011, 07:16
von Manu
:daumen: und :knuddel: für euch und natürlich chayenne :knuddel:

Re: Cushing

BeitragVerfasst: 23. September 2011, 08:39
von Christiane
:daumen: :daumen: . Das wird schon!!!

Re: Cushing

BeitragVerfasst: 23. September 2011, 17:22
von Ingrid
Also, beim heutigen TA-Besuch wurde zuerst einmal
Chayenne's Urin untersucht.
Der Wert ist zwar immer noch nicht o.k., aber deutlich besser als
letzte Woche vor Beginn der Behandlung mit Vetoryl.
Der Doc war auch mit dem Ergebnis fürs erste zufrieden.

Es wurde ihr wieder Blut abgenommen und nach einer Stunde,
nachdem ihr vorher ein Mittel gespritzt wurde, noch einmal Blutabnahme.
So kann der Cortisolwert bestimmt werden, der ja letzte Woche
so enorm hoch war.
Jetzt müssen wir das Ergebnis abwarten bis Montag oder Dienstag.

Bin auf jeden Fall schon mal froh, dass wir auf dem richtigen Weg sind.
Blöd ist nur, dass Chayenne wohl ihr Leben lang dieses Medi nehmen muss
und zeitaufwändige Kontrolluntersuchungen werden in Zukunft auf dem
Terminkalender stehen.

LG
Ingrid

Re: Cushing

BeitragVerfasst: 23. September 2011, 17:38
von Christiane
Ach je, lass Dich mal :knuddel: . Und Chayenne natürlich auch! Es freut mich, dass die Behandlung wohl anschlägt, wenn es auch blöd ist, dass sie für den Rest ihres Lebens Medikamente nehmen muss. Aber Hauptsache ist doch, dass es hilft.

Re: Cushing

BeitragVerfasst: 23. September 2011, 19:36
von Ina
ohhh menno liebe Ingrid :knuddel: :knuddel: Immer hat man irgendwelche Sorgen mit den Süßen :knuddel:
Schön ist es, daß das Engelchen :love: bei dir in guten Händen ist
Ich muß hier auch mal ganz viele :bussi: :bussi: an Ursus schicken..bist mein großer Schatz :love:

Re: Cushing

BeitragVerfasst: 23. September 2011, 20:28
von Doris
Liebe Ingrid,
gute Besserung für Chayenne und viel Erfolg bei den Medis.