Tier-ungefährliches Wildkraut-Ex

Tier-ungefährliches Wildkraut-Ex

Beitragvon Schnauzhäuser » 10. April 2013, 16:51

Wenn die allgemeine Vegetation bei steigenden Temperaturen einsetzt, sind auch die "Quälgeister" des Gartenfreundes mit von der Partie.
Nur - jedes Mittel ist da bei Haustierhaltern nicht einsetzbar.
Mit Perlagonsäure ist man aber auf der sicheren und effizienten Seite.
Hier kann man den Einkauf vergleichen:
http://www.idealo.de/preisvergleich/Mai ... s%C3%A4ure
Dateianhänge
WildkrautEx.jpg
Perlagonsäure.pdf
(15.12 KiB) 205-mal heruntergeladen
Das Mitgefühl mit allen Geschöpfen ist es,
was Menschen erst wirklich zum Menschen macht.
Albert Schweitzer (1875-1965),
den ich 1959 im Staatl. Gymnasium Mülheim-Ruhr erlebte..
Benutzeravatar
Schnauzhäuser
 
Beiträge: 1657
Registriert: 25. Oktober 2010, 10:57
Wohnort: Ruhrgebiet und Südschwarzwald

Re: Tier-ungefährliches Wildkraut-Ex

Beitragvon agi » 18. April 2013, 20:04

Hallo Bernward,
Girsch wird bei mir totgegessen :mrgreen: ; ergibt leckeren Spinatersatz oder Deckblätter für Hackröllchen :mrgreen: .
Auch meine Wuffels mögen es kleingeschnitten, roh übers Futter so 1 x die Woche, oder halt gegart von meinem Eintopf übers Hundefutter.
Siehe auch meinen Beitrag Seite 1 unter "Zeckenzeit hat wieder angefangen" , ich benutze Geranienöl (= Pelargonöl) in Kombination mit anderer Ölen auch gegen Zecken :barbar: .
Helga, Akina und Pepper (mit Agi im Herzen)
Man kann in Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann vieles herausstreicheln!
(Astrid Lindgren)
agi
 
Beiträge: 3045
Registriert: 2. August 2010, 13:32
Wohnort: Rheine

Re: Tier-ungefährliches Wildkraut-Ex

Beitragvon Jesse James » 19. April 2013, 19:53

Hallo Bernward,

diese Perlagonsäure ist das, das Mittel mit dem Neudorf arbeitet? Oder wo bekommt man das. Sorry, bin aus Deinem Link nicht ganz schlau geworden.

Monika
Monika mit Giacomo und Jesse James
Träume nicht Dein Leben, leben Deinen Traum
Benutzeravatar
Jesse James
 
Beiträge: 2135
Registriert: 22. Februar 2013, 19:51
Wohnort: Spessart

Re: Tier-ungefährliches Wildkraut-Ex

Beitragvon Schnauzhäuser » 19. April 2013, 20:35

Klick mal in den IDEALO-Link:
Das Präparat hat den Handelsnamen: Neudorff, Finalsan (Wirkstoff Perlagonsäure)

Aber als "Salatvariante" wäre mir Giersch doch sehr viel sympathischer.
Davon habe ich noch nie gehört.
Zeit, es mal zu schmecken!
Das Mitgefühl mit allen Geschöpfen ist es,
was Menschen erst wirklich zum Menschen macht.
Albert Schweitzer (1875-1965),
den ich 1959 im Staatl. Gymnasium Mülheim-Ruhr erlebte..
Benutzeravatar
Schnauzhäuser
 
Beiträge: 1657
Registriert: 25. Oktober 2010, 10:57
Wohnort: Ruhrgebiet und Südschwarzwald

Re: Tier-ungefährliches Wildkraut-Ex

Beitragvon agi » 19. April 2013, 22:54

Aber Achtung!

Bitte nicht an vielgenutzten Hunde-Laufwegen ernten, da dann ein unverwechselbarer Zitronat-Geschmack die Geschmacksnerven irritiert :mrgreen: :mrgreen: .
Helga, Akina und Pepper (mit Agi im Herzen)
Man kann in Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann vieles herausstreicheln!
(Astrid Lindgren)
agi
 
Beiträge: 3045
Registriert: 2. August 2010, 13:32
Wohnort: Rheine

Re: Tier-ungefährliches Wildkraut-Ex

Beitragvon Schnauzhäuser » 20. April 2013, 23:04

agi hat geschrieben:Aber Achtung!

Bitte nicht an vielgenutzten Hunde-Laufwegen ernten, da dann ein unverwechselbarer Zitronat-Geschmack die Geschmacksnerven irritiert :mrgreen: :mrgreen: .



Gegen Zitronat hab ich nix einzuwenden - aber gegen Ammoniak (ätherisches Zerfallprodukt von biologischem Harnstoff).
Das Mitgefühl mit allen Geschöpfen ist es,
was Menschen erst wirklich zum Menschen macht.
Albert Schweitzer (1875-1965),
den ich 1959 im Staatl. Gymnasium Mülheim-Ruhr erlebte..
Benutzeravatar
Schnauzhäuser
 
Beiträge: 1657
Registriert: 25. Oktober 2010, 10:57
Wohnort: Ruhrgebiet und Südschwarzwald

Re: Tier-ungefährliches Wildkraut-Ex

Beitragvon agi » 21. April 2013, 12:49

Hier in Gärtnerkreisen nennen wir es hier spaßeshalber nur" :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: " Zitronat!
Helga, Akina und Pepper (mit Agi im Herzen)
Man kann in Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann vieles herausstreicheln!
(Astrid Lindgren)
agi
 
Beiträge: 3045
Registriert: 2. August 2010, 13:32
Wohnort: Rheine


Zurück zu Gesundheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste