Hundestrände an Nord - und Ostsee

Hundestrände an Nord - und Ostsee

Beitragvon Chanel » 17. Januar 2010, 19:24

http://www.dogs-magazin.de/content/aktu ... nt_id=7471

Positive eigene Erfahrung haben wir gemacht

Ostsse - Timmendorfer Strand - allerdings nur Im Frühjahr und Herbst/Winter da die Strände in der Saison für hunde VERBOTEN sind.

Bild
Strandabschnitt Seebrücke Timmendorferstrand 9:00



Nordsee - Sylt ganzjährig, wobei während der Ferienzeit doch ein wenig mehr Rücksicht auf die Touris ohne Hund zu nehmen ist.

Bild

Bild

Bild

auch im Sommer 09 haben wir vieeel Platz für uns allein gefunden
Zuletzt geändert von Chanel am 17. Januar 2010, 19:46, insgesamt 1-mal geändert.
Grüssle
Silke mit den Fiffiletten
Chanel
 
Beiträge: 34
Registriert: 14. Januar 2010, 19:14
Wohnort: NRW

Re: Hundestrände an Nord - und Ostsee

Beitragvon Doris » 17. Januar 2010, 19:36

Nordsee - Sylt ganzjährig, wobei während der Ferienzeit doch ein wenig mehr Rücksicht auf die Touris ohne Hund zu nehmen ist.


Ich darf Dein Zitat infrage stellen, denn es ist leider nicht ganz so. Überall hängen Hundeverbotsschilder am Strand. Nur an nachfolgenden Abschnitten ist es gestattet.

HUNDESTRÄNDE
Ein unbeschwertes Strandvergnügen können Sie an den ausgewiesenen Hundestränden verbringen. Hier kann sich Ihr Hund unter Ihrer Aufsicht nach Herzenslust am Strand oder im Wasser austoben. Bitte beachten Sie, dass auch dort zum Teil Leinenpflicht besteht. An allen anderen Strandabschnitten ist die Mitnahme von Hunden nicht gestattet.

List:
In ganz List besteht Leinenzwang! Das ist nötig um die vielen freilaufenden Schafe zu schützen.
Bitte benutzen Sie in List die Strandabschnitte 17 (Textilstrand) und 19 (FKK-Strand) jeweils im südlichen Bereich.

Kampen:
Für die vierbeinigen Gäste hat Kampen 2 Hundestrände, im Norden den Abschnitt A im FKK-Bereich (Strandübergang Buhne 16) und im Süden den Abschnitt N (Strandübergang Sturmhaube) ausgewiesen. Bitte beachten Sie die Leinenpflicht an diesen Stränden.

Wenningstedt:
In Wenningstedt sind zwei Abschnitte als Hundestrand benutzbar.
Nord: Übergang Campingplatz (Leinenpflicht beachten)
Süd: Übergang Seestraße

Westerland:
In Westerland befinden sich die Hundestrände ebenfalls nördlich und südlich des Ortes.
Nord: Strandübergang Nordseeklinik
Süd: Strandabschnitt Baakdeel, Dikjen Deel sowie in der Nebensaison Himmelsleiter Nord

Rantum:
In Rantum gibt es die Möglichkeit Ihren Hund an fünf Strandabschnitte mitzunehmen.

Nord 15 (Campingplatz)
Süd 5 (Henning-Rinken-Wai)
Süd 9 Tadjem Deel/FKK Strand
Samoa/FKK-Strand
Sansibar/FKK-Strand

Hörnum:
In Hörnum gibt es die Strandübergänge Aralsteg am Textilstrand und
FKK Strandübergang "Kap-Horn" sowie den Strandabschnitt Hörnum Nord an die Sie Ihren Hund mitnehmen dürfen.


Quelle: Sylt.de
Riesengrüße von Doris, Maximus und Tosca
Benutzeravatar
Doris
 
Beiträge: 4369
Registriert: 14. Januar 2010, 16:27
Wohnort: am nördlichsten Zipfel Deutschlands

Re: Hundestrände an Nord - und Ostsee

Beitragvon Chanel » 17. Januar 2010, 20:05

Hallo Doris
fein, daß du meine Info korrigiert hast :danke:
Wir waren ausser List und Kampen an vielen Stränden der Insel (Ende Juni) unterwegs - Buhne 16 direkt am Fkk Gelände liefen alle Vierbeiner, am Wasser, frei . Oben bei den Strandkörben waren sie angeleint.
So war es auch in Wenningstedt - wobei wir die "Ballungszentren" ;) im eigenen Interesse gemieden haben.
Unsere Erfahrungen auf der Insel waren aus Hundehaltersicht durchweg positiv - vom Restaurantbesuch - Strandbar - Shoppingtour - bis Ferienhaus. Wir heißt, 4 Menschen und drei Zwerge.
Grüssle
Silke mit den Fiffiletten
Chanel
 
Beiträge: 34
Registriert: 14. Januar 2010, 19:14
Wohnort: NRW

Re: Hundestrände an Nord - und Ostsee

Beitragvon Christiane » 17. Januar 2010, 20:58

Hach, schöne Bilder. Ich muss unbedingt mal wieder ans Meer... Seufz...
Liebe Grüsse
Christiane, Mika-Maus und Zwergi Willie

"...Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. Du bist für deine Rose verantwortlich..."
Antoine de Saint-Exupéry
Benutzeravatar
Christiane
 
Beiträge: 5329
Registriert: 7. Januar 2010, 12:33
Wohnort: Essen. Kulturhauptstadt 2010.

Re: Hundestrände an Nord - und Ostsee

Beitragvon Susi´sRiesenzoo » 20. Januar 2010, 14:10

Hach,

Christianchen, steht nicht bei Doris der Nick "DIESTRANDRÄUBER", dann fahren wir doch alle dort hin >> :shock: liebe Doris, hihihi<<!!! ist doch auch noch der gaaaaanz nördlichste Zipfel :hurra: :hurra: :hurra: !

Doris kennt sich da am besten aus und weiss wo es unsere Fellnasen tun und lassen können :shock:, aber das wär´s doch mal! :mrgreen: Oh ja, an die See :hurra: :hurra: :hurra: , würd ich auch gern mal wieder :keks:

Unser Schäfer-Terrier-Mix, den wir vor 20 Jahren hatten, dem lief das Nordseewässerchen wie eine Pumpe, vorne rein und hinten gleich wieder raus. Wie steht es bei den Schnauzi´s :?: :?: :?: hat jemand auch die Erfahrung gemacht :idea: :idea: :idea:
Jerry mit Susi´sRiesenzoo
Der Triumph des klugen Hundes: Er hat einen dummen Menschen fest an der Leine.
(© Gerd W. Heyse, (*1930), auch: Ernst Heiter, deutscher Schriftsteller und Aphoristiker )
Benutzeravatar
Susi´sRiesenzoo
 
Beiträge: 190
Registriert: 14. Januar 2010, 12:50
Wohnort: Maierklopfen, ein verschlafenes Erdinger Straßendörfchen

Re: Hundestrände an Nord - und Ostsee

Beitragvon Doris » 20. Januar 2010, 21:57

Ja Susi, wir sind die neuen Strandräuber :mrgreen: Kommt nur alle her. Hier weht Euch ein schöner Wind um die Ohren, wie der Fön bei Dir.
Das ersten "Riesen"-Treffen mit netten Bekannten habe ich schon in drei Wochen hier, somit habe ich immer ein Stückchen Heimat da.
Ich habe zwar kein Heimweh, aber mein Frankfurt ist ja trotzdem ganz schön weit weg von hier. *heul*
Riesengrüße von Doris, Maximus und Tosca
Benutzeravatar
Doris
 
Beiträge: 4369
Registriert: 14. Januar 2010, 16:27
Wohnort: am nördlichsten Zipfel Deutschlands

Re: Hundestrände an Nord - und Ostsee

Beitragvon Susi´sRiesenzoo » 20. Januar 2010, 22:31

Oh, Doris, nixe " :cry: ", meine Heimat war mal Berlin, da wäre ich jetzt viel dichter auf eurer Nähe, ich jetzt " :cry: ".

Aber die Berge haben es mir angetan und der Fön macht den Flachländlern ganz schön zu schaffen. Aber ob im Norden oder Süden, wir sind uns und den Schnauziwauzi´s die Reise wert. Vielleicht wenn ich mal wieder in der alten Heimat bin und der Seewind gut steht, wedelt es mich dann weiter :D

Auf jeden Fall, wünsch ich schon mal viel Spaß bei deinem nächsten :prost: Beisammensein und wir schreibseln erst mal fleissig weiter, bis das richtige Lüftchen weht!
Jerry mit Susi´sRiesenzoo
Der Triumph des klugen Hundes: Er hat einen dummen Menschen fest an der Leine.
(© Gerd W. Heyse, (*1930), auch: Ernst Heiter, deutscher Schriftsteller und Aphoristiker )
Benutzeravatar
Susi´sRiesenzoo
 
Beiträge: 190
Registriert: 14. Januar 2010, 12:50
Wohnort: Maierklopfen, ein verschlafenes Erdinger Straßendörfchen


Zurück zu Urlaub mit Hund

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast