Aktuelles im Januar 2019

Aktuelles im Januar 2019

Beitragvon Felix RSN » 6. Januar 2019, 09:19

01.01.2019
Heute gehen wir in unser 10. Jahr seit der Gründung der RiesenSchnauzerNothilfe im Jahre 2010. Wir wünschen uns ein gutes Jahr mit glücklichen Vermittlungen und hoffen weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit mit unseren Freunden und Unterstützern. Allen geneigten Lesern ein erfolgreiches Jahr 2019!
Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier. (unbekannt)
Benutzeravatar
Felix RSN
 
Beiträge: 655
Registriert: 5. April 2012, 11:22

Re: Aktuelles im Januar 2019

Beitragvon Felix RSN » 6. Januar 2019, 09:23

05.01.2019
Das fängt ja gut an - und in diesem Fall ist es keine Ironie, sondern richtig ernst gemeint. Riesenschnauzer Miro, eines unserer aktuellen Sorgenkinder hat in seiner Pflegefamilie so gute Fortschritte gemacht, dass er für immer dort bleiben darf. Wir freuen uns sehr uns sehen es einfach als gutes Omen für das Jahr 2019!
Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier. (unbekannt)
Benutzeravatar
Felix RSN
 
Beiträge: 655
Registriert: 5. April 2012, 11:22

Re: Aktuelles im Januar 2019

Beitragvon Felix RSN » 13. Januar 2019, 13:43

12.01.2019
Bei dieser Hundeübernahme fungiert die Bundesrepublik lediglich als Transitland. Der Zwergschnauzer Zoltika aus Ungarn wird gewohnt zuverlässig von unseren ungarischen Transporteuren nach Holland in ein Pflegefamilie gebracht.
Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier. (unbekannt)
Benutzeravatar
Felix RSN
 
Beiträge: 655
Registriert: 5. April 2012, 11:22

Re: Aktuelles im Januar 2019

Beitragvon Felix RSN » 13. Januar 2019, 13:46

12.01.2019
Die Zwergschnauzer-Hündin Lina aus Polen wird von uns übernommen und die erste Nacht bei Anke aus dem RSN-Team in Berlin verbringen. Sie wird morgen mit einer Fahrkette in ihre Pflegestelle transportiert.
Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier. (unbekannt)
Benutzeravatar
Felix RSN
 
Beiträge: 655
Registriert: 5. April 2012, 11:22

Re: Aktuelles im Januar 2019

Beitragvon Felix RSN » 13. Januar 2019, 14:00

13.01.2019
Die 10jährige pfeffer-salz Hündin Lina wird nach ihrer Übernachtung in Berlin per Fahrkette in ihre Pflegefamilie in der Nähe von Gießen gebracht.
Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier. (unbekannt)
Benutzeravatar
Felix RSN
 
Beiträge: 655
Registriert: 5. April 2012, 11:22

Re: Aktuelles im Januar 2019

Beitragvon Felix RSN » 21. Januar 2019, 11:20

14.01.2019
Der Zwergschnauzer-Mix Floro, von uns vor etlichen Jahren vermittelt und im Herbst letzten Jahres auf der Straße aufgefunden, wird in seiner Pflegefamilie bleiben. Floro, der gechätzte 10 Jahre alt ist und einige schwewiegende gesundheitliche Baustellen aufweist, wurde in seiner Familie vorbildlich betreut. Dazu sind wir der Familie sehr zu Dank verpflichtet und wir werden für Floro die weiteren medizinischen Aufwendungen finanzieren. Der kleine Mann hat also quasi eine "Dauer-Pflegestelle".
Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier. (unbekannt)
Benutzeravatar
Felix RSN
 
Beiträge: 655
Registriert: 5. April 2012, 11:22

Re: Aktuelles im Januar 2019

Beitragvon Felix RSN » 21. Januar 2019, 11:25

19.01.2019
Wir übernehmen heute die beiden 10 Monate alten Riesenschnauzer-Hündinnen Oxana und Scarlett aus der Ukraine. Beide konnten wegen der politischen Wirren im Land nicht mehr in ihren Familien bleiben. Die Übernahme ist für die RSN dahingehend eine Premiere, dass es sich erstmals um Riesenschnauzer mit dem Farbschlag schwarz/silber handelt.
Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier. (unbekannt)
Benutzeravatar
Felix RSN
 
Beiträge: 655
Registriert: 5. April 2012, 11:22

Re: Aktuelles im Januar 2019

Beitragvon Felix RSN » 25. Januar 2019, 11:53

24.01.2019
Heute zieht das kleine Mittelschnauzer-Mädchen Nelli aus ihrer Pflegefamilie in der Pfalz nach Luxemburg um. Die dreijährige Hündin wird die Nachfolgerin von Maja, die, auch von der RSN vermittelt, im vergangenen Jahr verstorben ist.
Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier. (unbekannt)
Benutzeravatar
Felix RSN
 
Beiträge: 655
Registriert: 5. April 2012, 11:22

Re: Aktuelles im Januar 2019

Beitragvon Felix RSN » 25. Januar 2019, 21:00

25.01.2019
Scarlett, eine der beiden Riesenschnauzer-Hündinnen schwarz-silber, ist nach einem einwöchigen Aufenthalt in einer Pflegefamilie in der Pfalz in eine Pflegefamilie nach Holland umgezogen. Es ist vorgesehen, dass sie dort bleiben wird. Scarlett wird dann die Nachfolgerin von RS Linda sein, die im letzten Jahr ganz jung verstorben ist.
Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier. (unbekannt)
Benutzeravatar
Felix RSN
 
Beiträge: 655
Registriert: 5. April 2012, 11:22

Re: Aktuelles im Januar 2019

Beitragvon Felix RSN » 26. Januar 2019, 08:58

26.01.2019
Heute und morgen steht eine weitere zweitägige Fahrkette an, die notwendig ist, um fast 1100 km zu überbrücken. Der Riesenschnauzer Cuf wird aus Tschechien an die Nordsee umziehen. Die Fahrt geht heute bis zu einer Zwischenübernachtung nördlich von Frankfurt und dann morgen weiter bis zum Ziel
Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier. (unbekannt)
Benutzeravatar
Felix RSN
 
Beiträge: 655
Registriert: 5. April 2012, 11:22


Zurück zu Archivierte Mitteilungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste