Notfelle des Monats Dezember: RS-Mischlinge Terry, Torry, Rusa und Rosa

Riesenschnauzer-Mischling Rusa

Jeden Monat stellen wir Ihnen das "Notfell des Monats" vor: Einen Tierheim-Schnauzer, der in seinem Leben besonderes Pech gehabt hat, der schon lange von Interessenten "übersehen" wird oder der mehr Aufmerksamkeit benötigt als es der Tierheim-Alltag bieten kann - kurzum ein Schnauzer, für den dringend ein neues Zuhause gesucht wird.

Im November mussten wir aufgrund der aktuellen "Hundeflut" und dem damit verbundenen Arbeitsaufwand zwar aussetzen, dafür ist unser Notfell des Monats Dezember gleich ein ganzes Geschwister-Team: Die Riesenschnauzer-Mischlinge Terry, Torry, Rusa und Rosa suchen dringend eine Familie, in der sie nach langer, langer Tierheimzeit glücklich werden können. Die vier Geschwister sind fast fünf Jahre alt und verbringen bereits ihr ganzes Leben im spanischen Tierheim von Jaén. Dort hat sich nie jemand für sie interessiert - und das, obwohl alle vier ausgesprochen freundlich, hübsch und umgänglich sind.

Terry, Torry, Rusa und Rosa bekommen selten die Möglichkeit, ihre Tierheim-Zwinger für Spaziergänge zu verlassen - ist dies aber mal der Fall, laufen sie gut an der Leine und kommen auf Zuruf wieder zurück. Dennoch spürt man, dass sie voller Energie und Lebenslust sind und am liebsten richtig toben würden. Alle vier verstehen sich gut mit anderen Hunden, männlich wie weiblich, nur untereinander gehen zumindest Rosa und Rusa lieber getrennte Wege. Torry ist der größte Schmuser der ganzen Bande, aber auch die anderen sind sehr menschenbezogen und haben keine Scheu.

Die Geschwister sehen fast identisch aus. Torry hat im Gegensatz zu Terry ein paar weiße Haare auf der Nase. Beide Rüden haben ein Stockmaß von etwa 60 cm und sind etwa 25 kg schwer. Rusa und Rosa sind etwas kleiner und zierlicher. Alle vier Geschwister sind geimpft, gechippt und kastriert. Terry und Torry haben den Mittelmeer-Check bereits bestanden, bei Rosa und Rusa steht er noch aus. Terry und Torry sind ein Herz und eine Seele - so dass sie am liebsten zusammen vermittelt werden sollten (ist aber kein Muss). Rosa und Rusa suchen getrennte Plätze.

Einer der vier Notfelle hat Ihr Herz erobert? Dann melden Sie sich direkt bei Helene Brijnen (Privatvermittlung, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Wir drücken den vier Geschwistern die Daumen, dass sich bald eine passende Familie für sie findet!

 

TerryTorry 01 Terry (links) und Torry (rechts)

Riesenschnauzer-Mischling Terry Terry

Riesenschnauzer-Mischling Rusa Rusa

Riesenschnauzer-Mischling Rusa Rusa

Riesenschnauzer-Mischling Rosa Rosa