RSN goes Benelux - und begrüßt ein neues Gesicht in seinem Team!

Tierschutz ist grenzenlos. Aus diesem Grund ist die RiesenSchnauzerNothilfe nicht nur in Deutschland aktiv, sondern hilft immer wieder auch Schnauzern aus dem Ausland. Viele Not-Schnauzer kommen aus der Slowakei, Tschechien oder Ungarn, aber auch aus Griechenland, Frankreich und Spanien haben wir schon Hunde übernommen und in ein glückliches Zuhause vermittelt: Riesenschnauzer Gori zum Beispiel wurde auf Teneriffa angekettet auf einem verlassenen Gelände gefunden und zog nach kurzem Pflegestellenaufenthalt zu langjährigen Schnauzer-Kennern, die den gutmutigen Bären seitdem liebevoll umsorgen.

Schnauzer-Liebhaber gibt es aber nicht nur in Deutschland. Von den aktuell 890 Fans unserer Facebook-Seite kommen immerhin 200 Freunde aus Österreich, der Schweiz, Schweden, Spanien, den Niederlanden und noch einigen Ländern mehr. Selbst Brasilien, Japan und die Vereinigten Staaten von Amerika sind vertreten! Kein Wunder also, dass es auch unsere Not-Schnauzer dann und wann wieder ins Ausland verschlägt: Riesenschnauzer Felix ist ins schöne Österreich gezogen, die Riesenschnauzer Frodo, Tula und Tobby fanden ihr Glück in der Schweiz, Riesenschnauzer Stina und Zwergschnauzer Black leben in den Niederlanden, Schnauzer Maja und Schnauzer-Mischling Mara wurden Luxemburger und mit Riesenschnauzer-Mischling Ede haben wir nun auch Belgien erobert.

Um möglichen Interessenten aus dem Ausland zukünftig besser helfen zu können und den Verein auch über die deutschen Landesgrenzen hinaus bekannter zu machen, haben wir unser Team erweitert und begrüßen Alianne Oomen als regionale Ansprechpartnerin für Belgien, die Niederlande und Luxemburg in unseren Reihen! Alianne lebt in den Niederlanden, ist gelernte Tourismusmanagerin und Betriebswirtschaftlerin, führt inzwischen aber gemeinsam mit ihrem Mann einen Milchviehbetrieb, auf dem Kühe, Kälber, Hunde, Katzen und Hühner (fast immer) in Harmonie miteinander leben. Ihre beiden neugierigen Riesenschnauzer Cobus und Stina (siehe oben! :-)) sind immer mit dabei und passen auf, dass sich alle Tiere auch gut benehmen.

 Alianne Oomen mit Riesenschnauzerin Stina

Alianne spricht niederländisch, deutsch, englisch, französisch und italienisch und ist per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie telefonisch unter 0031 / 6 / 48389842 zu erreichen.

Wir freuen uns riesig über das neue Gesicht im Team und wünschen Alianne viel Spaß und Erfolg bei ihrer Aufgabe!