Aus „Sigi Team“ wird „Sigi“

Sigi

Nach fast fünf Jahren gemeinsamer Vereinsarbeit zieht sich unser Teammitglied Sigi Biehler aus dem Team der RiesenSchnauzerNothilfe zurück. Wir danken ihm für seinen großartigen Einsatz und die wertvolle Arbeit, die er in der gesamten Zeit geleistet hat: Sigi hat in vielerlei Hinsicht dazu beigetragen, dass in der gesamten Zeit weit über 200 Not-Schnauzer eine neue Familie finden konnten und der Pfälzer Umkreis fast schon zu einer Schnauzer-Hochburg mutierte! :-)

Tierschutz ist für uns eine hochemotionale Sache – wäre es anders, würde wohl kaum jemand ehrenamtlich und unentgeltlich so viele Stunden seiner Freizeit opfern... Das bedeutet jedoch nicht immer automatisch, dass wir alle einer Meinung sind! Hinter den Kulissen wird oftmals heiß diskutiert und gerade Sigi hat uns mit seiner ruhigen und diplomatischen Art häufig wieder auf den Boden der Tatsachen gebracht. Wir werden das sehr vermissen und sind froh, dass Sigi uns nicht gänzlich abhanden kommt. Er wird den Verein auch weiterhin tatkräftig unterstützen: als Fahrkettenteilnehmer, Platzkontrolleur, Pflegestellenpapa und als weltbester Kalendermacher.

Wir wünschen Sigi alles, alles Gute und freuen uns auch zukünftig auf den ein oder anderen gemeinsamen Schoppen!

DANKESCHÖN!