Mein Hund mag nicht mehr fressen

Re: Mein Hund mag nicht mehr fressen

Beitragvon Margherita » 7. September 2012, 12:31

:hurra: :hurra: :hurra: Dann musst du wohl einen anderen Koch engagieren :totlach:
Ouzo, Lotte, Niebla & Margherita (und Yankee)
Benutzeravatar
Margherita
 
Beiträge: 1757
Registriert: 23. Juli 2011, 16:14
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Mein Hund mag nicht mehr fressen

Beitragvon Schnauzhäuser » 7. September 2012, 18:41

Hallo Petra,

meine Oma selig sagte immer, wenn ich ihr Essen verschmähte:
"Dehm Bua g´hört die Zung g´schabt!"

Das wird´s aber bei Deinem Schleckermaul nicht bringen.

Wenn der TA nichts gefunden und garnichts vermutet hat, bist Du von dem Schätzchen verar...t worden! :totlach:
Das Mitgefühl mit allen Geschöpfen ist es,
was Menschen erst wirklich zum Menschen macht.
Albert Schweitzer (1875-1965),
den ich 1959 im Staatl. Gymnasium Mülheim-Ruhr erlebte..
Benutzeravatar
Schnauzhäuser
 
Beiträge: 1657
Registriert: 25. Oktober 2010, 10:57
Wohnort: Ruhrgebiet und Südschwarzwald

Re: Mein Hund mag nicht mehr fressen

Beitragvon Petra » 8. September 2012, 06:14

Schnauzhäuser hat geschrieben:Wenn der TA nichts gefunden und garnichts vermutet hat, bist Du von dem Schätzchen verar...t worden! :totlach:


Nein Bernward, das glaube ich nicht. Ich befürchte viel mehr, dass sie fühlt, dass ihre Zeit des Abschieds näher rückt. Sie nimmt die Leckerlis wohl ins Maul, spuckt es aber gleich wieder aus.
Gestern konnte ich gerade mal 3 Frolic, 4 dünne Hundewürstchen und 1,5 Kaustreifen in sie hineinbetteln.
Beim Gassigehen legte sie sich nach ca 450 Metern hin und war nur noch zum Zurückgehen zu bewegen.
LG von Petra und Laica (Coco, Timi, Paul und nun auch Falco fest im Herzen)



Was ein Hund mir schenkt, kann ich von keinem Menschen kaufen
Benutzeravatar
Petra
 
Beiträge: 1751
Registriert: 14. Januar 2010, 03:11
Wohnort: Fischach in Bayern

Re: Mein Hund mag nicht mehr fressen

Beitragvon Charly » 8. September 2012, 10:36

Liebe Petra,

genau das Gleiche dachte ich gestern auch, als ich das las.
Laß ihn entscheiden, was er mag uns was nicht, er wird Dir zeigen, wann gar nichts mehr geht.

So hart wie das auch leider ist, aber man kann sich der Tatsache nicht verschließen.
Knuddel ihn einfach mal öfter, er wirds dankbar annehemen, und Dich auch trösten.

LG. Jutta

Fühle Dich :knuddel:
Liebe Grüße
Jutta mit den Zwergen
(Charly, Lou und Ernie im Herzen :love: )
Benutzeravatar
Charly
 
Beiträge: 2658
Registriert: 19. Dezember 2011, 12:52
Wohnort: 63584 Gründau

Re: Mein Hund mag nicht mehr fressen

Beitragvon FrankySilke » 8. September 2012, 13:28

Petra hat geschrieben:
Schnauzhäuser hat geschrieben:Wenn der TA nichts gefunden und garnichts vermutet hat, bist Du von dem Schätzchen verar...t worden! :totlach:


Nein Bernward, das glaube ich nicht. Ich befürchte viel mehr, dass sie fühlt, dass ihre Zeit des Abschieds näher rückt. Sie nimmt die Leckerlis wohl ins Maul, spuckt es aber gleich wieder aus.
Gestern konnte ich gerade mal 3 Frolic, 4 dünne Hundewürstchen und 1,5 Kaustreifen in sie hineinbetteln.
Beim Gassigehen legte sie sich nach ca 450 Metern hin und war nur noch zum Zurückgehen zu bewegen.


Liebe Petra,
es tut irgendwie so weh, das zu lesen :( , weil man immer noch ein Fünkchen Hoffnung in sich trägt, dass es vielleicht doch etwas ist, was man behandeln kann / könnte...
Deine Coco wird es Dich wissen lassen, wann es soweit ist - und bis dahin verwöhnst Du sie eben, wie es geht :knuddel: :knuddel: !!!
LG von Silke (Nayeli und Mitch fest im Herzen)

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.
Benutzeravatar
FrankySilke
 
Beiträge: 1903
Registriert: 16. Juni 2011, 19:54
Wohnort: Selb

Re: Mein Hund mag nicht mehr fressen

Beitragvon Tiziana » 8. September 2012, 18:09

Petra hat geschrieben:
Schnauzhäuser hat geschrieben:Wenn der TA nichts gefunden und garnichts vermutet hat, bist Du von dem Schätzchen verar...t worden! :totlach:


Nein Bernward, das glaube ich nicht. Ich befürchte viel mehr, dass sie fühlt, dass ihre Zeit des Abschieds näher rückt. Sie nimmt die Leckerlis wohl ins Maul, spuckt es aber gleich wieder aus.
Gestern konnte ich gerade mal 3 Frolic, 4 dünne Hundewürstchen und 1,5 Kaustreifen in sie hineinbetteln.
Beim Gassigehen legte sie sich nach ca 450 Metern hin und war nur noch zum Zurückgehen zu bewegen.


Es ist wirklich traurig - ich habe das Buch "unsere Hunde - gesund durch Homöopathie" schon ganz durchstudiert und leider nichts gefunden, was euch auch nur ein bisschen helfen könnte :cry:

:knuddel: :knuddel: :knuddel:
Tiziana
 

Re: Mein Hund mag nicht mehr fressen

Beitragvon Petra » 9. September 2012, 12:54

Hallo ihr Lieben,

meine Maus hat gestern überhaupt nichts gefressen, nur Wasser getrunken - und dieses meistens wieder ausgespuckt. Beim Laufen ist sie öfters gestolpert und hat sich nur dahin geschleppt.

Ich werde sie heute abend, daheim, im Kreise der Familie (Exmann kommt, Stefanie möchte auch) in Würde gehen lassen.
LG von Petra und Laica (Coco, Timi, Paul und nun auch Falco fest im Herzen)



Was ein Hund mir schenkt, kann ich von keinem Menschen kaufen
Benutzeravatar
Petra
 
Beiträge: 1751
Registriert: 14. Januar 2010, 03:11
Wohnort: Fischach in Bayern

Re: Mein Hund mag nicht mehr fressen

Beitragvon Gisela » 9. September 2012, 13:31

Petra hat geschrieben:Hallo ihr Lieben,


Ich werde sie heute abend, daheim, im Kreise der Familie (Exmann kommt, Stefanie möchte auch) in Würde gehen lassen.


Liebe Petra,
wir sind mit den Gedanken bei dir :knuddel: . Bei uns war`s gestern , wo wir los lassen mussten :( un es is ein scheiss Gefühl :cry:
Es ist ein schwerer Weg und die Entscheidung trifft man aus Liebe zu seinem treuen Kamerad .

traurige Grüße Sonja und Gisela :knuddel:
Benutzeravatar
Gisela
 
Beiträge: 3407
Registriert: 15. Januar 2010, 14:07

Re: Mein Hund mag nicht mehr fressen

Beitragvon Christiane » 9. September 2012, 13:36

Ach Petra, das tut mir sehr leid! Ich drück Dich ganz doll!! :knuddel:
Traurige Grüsse
Christiane
 

Re: Mein Hund mag nicht mehr fressen

Beitragvon Margherita » 9. September 2012, 13:46

Petra :knuddel:
Es ist furchtbar, wie schnell es gehen muss. Ich waere an deine Stelle sicherlich nicht so stark und wuerde die Entscheidung wahrscheinlich nicht so schnell treffen koennen, aber du kennst Coco am Besten und weisst, was sie dir sagen will.

Wir wuenschen dir viel Kraft heute und die kommenden Tagen und freuen uns, so eine tolle Huendin kennengelernt zu haben.

Traurigr Gruesse,
Margherita, Martin und Hunde
Ouzo, Lotte, Niebla & Margherita (und Yankee)
Benutzeravatar
Margherita
 
Beiträge: 1757
Registriert: 23. Juli 2011, 16:14
Wohnort: Frankfurt am Main

VorherigeNächste

Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast