Mein Hund mag nicht mehr fressen

Re: Mein Hund mag nicht mehr fressen

Beitragvon FrankySilke » 31. August 2012, 21:13

Hallo liebe Petra :knuddel: ,
oh je - das ist aber kein schöner Bericht von Dir / Euch heute :( ...
Leider bin ich auch ratlos, was es sein könnte :? , aber wegen der Appetitanregung hat Mitch's Tierarzt
mal empfohlen, ein paar Tage lang ein wenig Katzen-Dosenfutter :skeptisch: unters normale Hundefutter zu mischen.
Dachte erst, er :irre: , aber es hat wirklich geholfen...
Ich wünsche Dir und Coco alles, alles Gute und hoffe, dass sich das wieder einpendelt :knuddel: !
LG von Silke (Nayeli und Mitch fest im Herzen)

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.
Benutzeravatar
FrankySilke
 
Beiträge: 1903
Registriert: 16. Juni 2011, 19:54
Wohnort: Selb

Re: Mein Hund mag nicht mehr fressen

Beitragvon Michaela Team » 31. August 2012, 21:44

Hallo Petra!
Hat sich das Verhalten von Coco nach der Thyroxingabe verändert?
Sonst kannst du die Dosis vorsichtig erhöhen, bis sie etwas aktiver wird. Ich habe schon öfter Hunde gesehen, die erst nach einer höheren Dosis Thyroxin wieder mehr Spaß am Leben und mehr Appetit hatten.
Nur eine Idee! Drück euch die Daumen!
Michaela
Bin in Eile und übernehme keine Garantien bezügl. Rechtschreibung und Grammatik :heilig:
Michaela mit Buddy und Zarah
Benutzeravatar
Michaela Team
 
Beiträge: 1285
Registriert: 5. Januar 2011, 14:44
Wohnort: Allgäu

Re: Mein Hund mag nicht mehr fressen

Beitragvon Alianne » 31. August 2012, 22:26

Hallo Petra,

Habe leider keinen guten Rat, aber ich bin froh das die andere Foris dich einigen Tips geben konnten. Ich hoffe es wird schnell besser werden! :dafuer: :daumen: :daumen: :daumen:
Schöne Grüße aus Österreich von

Jan und Alianne mit Cobus und Stina
Benutzeravatar
Alianne
 
Beiträge: 2562
Registriert: 31. Juli 2011, 21:33
Wohnort: Techelsberg am Wörthersee, Österreich

Re: Mein Hund mag nicht mehr fressen

Beitragvon Schnauzhäuser » 31. August 2012, 23:00

@ Petra,
ich habe Deine letzte Frage (caniner "Alzheimer") noch einmal verfolgt und bin auf eine interessante HP aus der Schweiz gestossen. Schau doch bitte hier mal `rein:

http://www.svk-asmpa.ch/hund/alter/alter4.htm
Das Mitgefühl mit allen Geschöpfen ist es,
was Menschen erst wirklich zum Menschen macht.
Albert Schweitzer (1875-1965),
den ich 1959 im Staatl. Gymnasium Mülheim-Ruhr erlebte..
Benutzeravatar
Schnauzhäuser
 
Beiträge: 1657
Registriert: 25. Oktober 2010, 10:57
Wohnort: Ruhrgebiet und Südschwarzwald

Re: Mein Hund mag nicht mehr fressen

Beitragvon Petra » 1. September 2012, 09:00

Schnauzhäuser hat geschrieben:@ Petra,
ich habe Deine letzte Frage (caniner "Alzheimer") noch einmal verfolgt und bin auf eine interessante HP aus der Schweiz gestossen. Schau doch bitte hier mal `rein:
Danke Bernward. Ich versuche immer, mehrmals am Tag zu füttern. Manchmal nimmt sie etwas auf...
Heute, beim Morgengassi hat sie etwa 1,5 Handvoll Leckerchen aufgenommen. Jedoch kurz vorm Anleinen lief sie den Weg zurück und erbrach sich. Danach legte sie sich einfach nieder. Auf Abruf kam sie dann - sehr langsam...

Miccelina hat geschrieben:Hat sich das Verhalten von Coco nach der Thyroxingabe verändert?


Hallo Michaela, der TA will, dass ich die Dosis ca. drei Wochen lang gebe, dann möchte er nochmals ihre Blutwerte checken lassen.

Da ich heute sowieso zum TA fahre, werde ich eure Anregungen auf alle Fälle mal ansprechen. :danke:
LG von Petra und Laica (Coco, Timi, Paul und nun auch Falco fest im Herzen)



Was ein Hund mir schenkt, kann ich von keinem Menschen kaufen
Benutzeravatar
Petra
 
Beiträge: 1751
Registriert: 14. Januar 2010, 03:11
Wohnort: Fischach in Bayern

Re: Mein Hund mag nicht mehr fressen

Beitragvon agi » 1. September 2012, 11:58

Wir werden einfach nur :daumen: :daumen: :daumen: und hoffen
"von Allem etwas" hilft!
Ich drück Dich :knuddel: :gott: !
Helga, Akina und Pepper (mit Agi im Herzen)
Man kann in Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann vieles herausstreicheln!
(Astrid Lindgren)
agi
 
Beiträge: 3045
Registriert: 2. August 2010, 13:32
Wohnort: Rheine

Re: Mein Hund mag nicht mehr fressen

Beitragvon Michael Susan » 2. September 2012, 17:44

Petra :knuddel:

den Tipps kann ich nichts mehr hinzufügen,

aber ganz doll :daumen: für Coco
(Tier) liebe Grüße sendet,

Michael Team


Der Hund ist der beste Freund des Menschen, aber nicht jeder Mensch ist der beste Freund des Hundes.
Benutzeravatar
Michael Susan
 
Beiträge: 11100
Registriert: 7. Januar 2010, 07:41
Wohnort: Euskirchen

Re: Mein Hund mag nicht mehr fressen

Beitragvon Schnauzhäuser » 2. September 2012, 22:32

Auch hieran könnte man denken:



Auszugweise zitiert

"Weit häufiger wird die Ansteckung von Hunden mit Borrelien diskutiert und beschrieben. Allerdings muss auch hier hervorgehoben werden, dass ca. 95 % der Hunde eine natürliche Resistenz gegen diese Erreger aufweisen und nicht an Borreliose erkranken. Verdachtsfälle ergeben sich bei Unwohlsein, fehlendem Appetit und allgemein bei Leistungsschwäche und apathischem Verhalten. Wichtig ist dabei, dass sie mit einem nicht allzu weit zurückliegenden Zeckenbefall in Verbindung gebracht werden können. Auch hier ist es jedoch sehr schwierig, eine eindeutige Diagnose zu stellen. Es kann versucht werden, Abwehrkörper gegen die Borrelien im Blut festzustellen. Jedoch weiss man, dass diese auch bei einem Grossteil der gesunden Hunde gefunden werden können. Der Tierarzt/die Tierärztin muss demnach so viele Informationen wie möglich zusammentragen und meist auf Verdacht hin mit einer Therapie beginnen, um ein klares Bild zu erhalten."
Dieser Artikel ist erschienen im Hundemagazin 3/2007
Autor:
Dr. Heinz Sager
Institut für Parasitologie, Universität Bern
Das Mitgefühl mit allen Geschöpfen ist es,
was Menschen erst wirklich zum Menschen macht.
Albert Schweitzer (1875-1965),
den ich 1959 im Staatl. Gymnasium Mülheim-Ruhr erlebte..
Benutzeravatar
Schnauzhäuser
 
Beiträge: 1657
Registriert: 25. Oktober 2010, 10:57
Wohnort: Ruhrgebiet und Südschwarzwald

Re: Mein Hund mag nicht mehr fressen

Beitragvon Margherita » 7. September 2012, 10:11

Hallo, Petra!

Was hat der TA Besuch ergeben? :daumen:
Ouzo, Lotte, Niebla & Margherita (und Yankee)
Benutzeravatar
Margherita
 
Beiträge: 1757
Registriert: 23. Juli 2011, 16:14
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Mein Hund mag nicht mehr fressen

Beitragvon Petra » 7. September 2012, 11:45

Hallo Margherita,

bis auf die Fressunlust ist meine Maus völlig gesund :gott:
LG von Petra und Laica (Coco, Timi, Paul und nun auch Falco fest im Herzen)



Was ein Hund mir schenkt, kann ich von keinem Menschen kaufen
Benutzeravatar
Petra
 
Beiträge: 1751
Registriert: 14. Januar 2010, 03:11
Wohnort: Fischach in Bayern

VorherigeNächste

Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron