Schnauzer Rübe (vermittelt März 2010)

Der 9-jährige Mittelschnauz Rübe kam nach einem Todesfall schnell wieder unter - doch mit der Zeit gab es Probleme mit der Hündin des Hauses und so gelangte Rübe zu RSN. Hier wurde Rübe schnell der beste Freund des Pflegestellen-Sohnes: Beide haben eine endlose Leidenschaft für Bälle und Ballspiele. An eine Weitervermittlung war bei diesem Dream-Team natürlich nicht mehr zu denken und aus der Pflegestelle ist nun eine Endstelle geworden.

24.08.2011: Rübe ist heute über die Regenbogenbrücke gegangen. Der muntere Mittelschnauz hatte zwei Tumore im Gehirn... :-( Gute Reise, Rübemaus - wir sind furchtbar traurig und wünschen deiner Familie für die nächste Zeit ganz viel Kraft!