Schnauzer Maja (vermittelt Oktober 2011)

Mittelschnauzer Maja

Das Schnauzer-Mädchen Maja musste sich in seinem Leben bereits an einige Familien gewöhnen. Keine konnte ihr wirklich gerecht werden, denn in ihrer eigenen Unsicherheit mutierte Maja zu einer ziemlichen Krawallschachtel. So kam sie im Mai 2010 zur RiesenSchnauzerNothilfe und stellte dort ihre Pflegeeltern vor eine große Aufgabe: Mit einer starken Persönlichkeit und dem typischen Misstrauen eines Schnauzers alten Schlages ist sie ein charakterlich anspruchsvoller Hund, der durchaus auch mal seine Zähne einsetzt und eine sehr konsequente Führung braucht. Die Suche nach einer passenden Familie dauerte dementsprechend etwas länger, doch im November 2010 durfte sie dann umziehen (Couch gefunden, die erste!). Leider zeigte sich, dass die besonderen Herausforderungen, die Maja an ihre neue Familie stellte, auch mit viel gutem Willen und intensiver Trainer-Unterstützung auf Dauer nicht zu lösen waren. So kam Maja zehn Monate später schließlich wieder zurück zu uns. Wir stellten uns auf eine schwierige Vermittlung ein, doch nach nur kurzem Pflegestellenaufenthalt war sie dann da: Majas perfekte Familie! Ein Luxemburger Ehepaar nahm sie bei sich auf. Mit Ruhe und Gelassenheit ließen sie Maja bei sich ankommen, erklärten ihr die Regeln des Hauses und haben auch heute noch ein wachsames Auge auf kritische Situationen. Diese sind immer seltener geworden und heute darf Maja sogar mit ins Büro. Unser Sorgenkind ist endlich angekommen!

 

Maja in ihrem neuen Zuhause:

Schnauzer Maja

Schnauzer Maja

 

Maja in ihrer Pflegestelle:

Mittelschnauzer Maja

Mittelschnauzer Maja

Mittelschnauzer Maja

Mittelschnauzer Maja