Schnauzer Laywa (vermittelt Juni 2011)

Schnauzer Laywa

Nach dem Tod seines Riesenschnauzers wollte das ehemalige Herrchen von Laywa unbedingt noch einmal einen Schnauzer. Doch es zeigte sich leider, dass er in seinem fortgeschrittenen Alter mit so einem quietschfidelen, temperamentvollen Junghund überfordert war. Er gab sich viel Mühe, doch sie tanzte ihm auf der Nase herum und lebte ihren Jagdtrieb an den Ziegen der Nachbarn aus. Es gab immer mehr Ärger und so entschloss er sich schweren Herzens, die kleine Maus in unsere Hände und damit in eine neue Familie zu geben. Schon während der Fahrkette in die Pflegestelle traf Laywa dann auf ihr baldiges Zuhause! Ihre heutige Familie fuhr die kleine Maus nämlich in die eigentlich geplante Pflegestelle. Als es dort aber partout nicht mit den Katzen klappen wollte, stellten sie sich kurzerhand als Ersatz-Pflegestelle bereit – und wurden kurz darauf zu Pflegestellenversagern. Laywa durfte bleiben! Einzig das Zwergkaninchen der Familie hätte wohl gern Einspruch eingelegt...

 

Schnauzer Laywa

Schnauzer Laywa