Riesenschnauzer-Mischling Blacky (vermittelt Januar 2011)

Riesenschnauzer-Mischling Blacky

Blackys Schicksal wird uns sicher noch lange in Erinnerung bleiben: Der etwa 3-jährige Riesenschnauzer-Briard-Mischling wurde von aufmerksamen Nachbarn aus schlechter Haltung befreit und der RiesenSchnauzerNothilfe übergeben. Der Hundebub war allerdings nur wenig auf Menschen sozialisiert und hatte noch weniger Erziehung genossen – kein leichter Vermittlungsfall! Glücklicherweise bekamen wir Amtsbeihilfe vom Briardclub Deutschland e.V.. Der Briardclub stellte Blacky auf seiner Homepage vor und siehe da, bereits nach wenigen Tagen hatten wir eine passende Bewerbung! Wie das Leben so spielt, erkannte die Bewerberin in Blacky genau ihren Hund wieder, den sie einige Wochen vorher einschläfern lassen musste. Es zeigte sich, dass es nicht nur Liebe auf den ersten Blick war, sondern dass das neue Frauchen auch gut mit der Kombination Schnauzer-Briard umgehen kann. Blacky heißt heute Perro und ist ein echter Glücksfall für alle Beteiligten. Er ist noch immer etwas unsicher, aber sehr gelehrig und hat gemeinsam mit seinem Frauchen viel Spaß auf dem Hundeplatz.

Die Ursache für Perros Tod im Dezember 2015 war sein Lymphdrüsenkrebs.

 

Riesenschnauzer-Mischling Blacky

Riesenschnauzer-Mischling Blacky

Riesenschnauzer-Mischling Blacky