Schnauzer-Mischling Gustav (vermittelt August 2012)

Schnauzer-Mischling Gustav

Schnauzer-Mischling Gustav kam gemeinsam mit Kormi und Sally (seinen wahrscheinlichen Eltern) zur RiesenSchnauzerNothilfe. Alle drei lebten auf einer slowakischen Schaffarm, bis der Besitzer verstarb und keiner sich mehr um die Hunde kümmern wollte. Der knapp 9 Monate alte Gustav war der schüchternste der drei Hundefreunde. Er ließ sich anfänglich nicht anfassen und nahm auch kein Futter aus der Hand an. Gustav muss wirklich viel Schlechtes erlebt haben, denn kaum hatte jemand eine schwarze Hose an oder kam zu streng auf ihn zu, pinkelte und häufelte er unter sich und rannte panisch davon. In seiner Pflegefamilie schloss er sich zunächst dem Frauchen an, das ihn bald knuddeln, Gassi führen und zum Tierarzt begleiten durfte. Herrchen musste sich etwas länger bemühen, konnte den jungen Rüden aber schließlich auch davon überzeugen, ein ganz netter Kerl zu sein. :-) Heute sind alle ein Herz und eine Seele: Gustav bekam ein Plätzchen für immer, hat seine Ängste weitestgehend abgelegt, fegt wie ein Wilder durch den Garten und ist auch ansonsten junghundetypisch sehr verspielt. Gehorsam ist noch nicht so ganz sein Ding, aber alle arbeiten dran und demnächst soll dann vielleicht sogar eine souveräne Spielgefährtin bei ihm einziehen!

 

Schnauzer-Mischling Gustav