Schwarzer Russischer Terrier Juri (vermittelt November 2013)

Der Schwarze Russische Terrier Juri wurde uns bei der Abgabe eigentlich als Riesenschnauzer gemeldet und kam aus wirklich schlimmen Verhältnissen zu uns. Seine Besitzer hielten ihn lange Zeit seines Lebens nur im Keller, er wurde medizinisch nicht versorgt, war verwahrlost und rappeldünn. Unglaublich, dass so etwas in Deutschland passieren kann ... Viele Tierarztbesuche und ein paar kleine Operationen waren notwendig, um Juri gesundheitlich wieder auf die Höhe zu bringen. In seiner endgültigen Familie lebt er nun mit einer weiteren SRT-Hündin zusammen, macht sich mit ihr auf dem Sofa breit und verbringt seine Wochenenden auf Oldtimer-Treffen – lässige Ausfahrten im Samba-Bus eingeschlossen! ;-)

Schwarzer Russischer Terrier Juri Bild 1

Schwarzer Russischer Terrier Juri Bild 2

Schwarzer Russischer Terrier Juri Bild 3