Schnauzer Lenny (vermittelt April 2013)

Pfeffer-Salz-Schnauzer Lenny kam aus der slowakischen Stadt Nitra zur RiesenSchnauzerNothilfe und eroberte mit seiner charmanten Art schon auf der Herfahrt das Herz aller leckerchenbestückten Fahrerinnen und Fahrer. In seiner Pflegefamilie angekommen musste der vierjährige Rüde dann erst einmal seinen Hormonhaushalt in den Griff bekommen, so sehr verzückte ihn der Anblick seiner beiden hübschen Pflegeschwestern. Als diese ihn kalt abblitzen ließen, griff er sich das nächst erreichbare Lustobjekt: Die arme Katze wusste gar nicht, wie ihr geschah ... Männer dagegen konnten seine Leidenschaft kaum entfachen, vor ihnen hatte er deutlich Angst. Obwohl sich das Pflegeherrchen mit Keksen und guten Worten redlich Mühe gab, wurde er ständig verbellt, den Tierarzt wollte Lenny sogar in seinen Allerwertesten beißen! Wie gut, dass er sein sehr hundeerfahrenes Frauchen im neuen Zuhause nur mit einem Papagei teilen muss. Dort bewacht er nun Heim und Garten und darf sich nach getaner Arbeit sogar zu ihr ins Bett oder aufs Sofa kuscheln.

Schnauzer Lenny

Schnauzer Lenny

Schnauzer Lenny