Zwergschnauzer Fiola (vermittelt Januar 2014)

Zwergschnauzer Fiola stammt aus der Slowakei, wo sie zu Silvester auf der Straße aufgelesen wurde. Da die etwa 6 Jahre alte Dame anscheinend niemand vermisste, durfte sie zur RiesenSchnauzerNothilfe ausreisen und wurde von ihrem zwölfbeinigen Pflegestellenrudel herzlich in Empfang genommen. Das Pflegefrauchen gab der Zwergin auch gleich einen neuen Namen: Während sie auf „Fiola“ nicht im Ansatz reagierte, wackelte das kleine Stummelschwänzchen bei „Jala“ freudig hin und her – Vorschlag akzeptiert! Als nächstes wurde aus dem kleinen Zottelmopp ein hübscher Zwergschnauzer herausfrisiert. Jala alias Fiola war kaum wiederzuerkennen! Ihr Pflegefrauchen nahm die Kleine mit auf die Jahreshauptversammlung ihrer PSK-Ortsgruppe und fand dort gleich Interessierte für die Zwergin: Nachdem das Ehepaar 25 Jahre lang von Mittelschnauzern begleitet wurde, suchten sie nun nach einer etwas kleineren Schnauzerausgabe und waren sofort verliebt. Auch Jala war begeistert und fühlte sich in ihrem neuen Heim gleich schnauzerwohl!

Fiola Bild 1 Fiola Bild 2 Fiola Bild 3