Schnauzer-Mischling Zeno (vermittelt Januar 2014)

Zeno kam gemeinsam mit seinen beiden Schwestern Zita und Zulu über das Tierheim Heilbronn zur RiesenSchnauzerNothilfe. Sie hatten die vier Monate alten Junghunde aus Ungarn übernommen und baten uns um Unterstützung. Zeno ist der Größte der Geschwisterbande und diente seinen Schwestern wahlweise als Beschützer oder Wärmekissen. Seine Pflegefamilie war dann auch einigermaßen überrascht, wie groß „der Kleine“ bei seiner Ankunft war: 19 Kilogramm sind für so einen Jungspund wahrlich kein Leichtgewicht! Zeno zeigte auch innerliche Größe und stellte sich immer wieder frech dem vierbeinigen Chef im Hause in den Weg. Der hatte allerdings kaum Zeit, sich zu überlegen, wie er solch unerhörte Taten maßregeln könnte – kaum war Zeno da, schon gab es vielversprechende Interessenten. Dort heißt er nun Carlos und ist der beste Kumpel der 14-jährigen Tochter. Er wächst und wächst und wächst – und lässt seine Familie täglich aufs Neue darüber nachdenken, ob sie statt einem Hund nicht vielleicht doch ein Pony erstanden haben... :-)

Zeno Bild 1 Zeno Bild 3