Riesenschnauzer Zeus (vermittelt November 2014)

Wegen einer persönlichen Notlage musste sein Herrchen den 3-jährigen Riesenschnauzer Zeus abgeben, da er ihn nicht mehr entsprechend versorgen konnte. Nachdem er die RiesenSchnauzerNothilfe um Unterstützung bei der Suche nach einem guten neuen Zuhause für den lammfrommen und mit allem und jedem verträglichen Zeus gebeten hatte, war schnell eine interessierte Familie in Nordrhein-Westfalen gefunden, bei der Zeus zunächst als Pflegestelle mit der Option einer späteren Übernahme einziehen konnte. Der Zwergschnauzer der Schwiegermutter war zunächst nicht so angetan von dem Gedanken, sein Revier mit einem anderen Rüden zu teilen, aber da Zeus ganz gelassen reagierte, war das weitere Zusammenleben recht entspannt. Da Zeus unter Allergien litt, musste auf eine allergiker-freundliche Umgebung geachtet werden. Dennoch kratzte sich der hübsche Zeus wegen quälendem Juckreiz oft blutig, was seine Pflegefamilie nach einigen Tests und einer Desensibilisierung wesentlich verbessern konnte. Ansonsten tobte Zeus gerne mit Herrchen herum und versuchte sich als Schoßhund beim Frauchen (bei dem Zwerg hatte das immerhin auch funktioniert). Weil alle ganz vernarrt waren in Zeus, war schnell entschieden, dass er für immer bleiben soll.

Zeus Bild 1 Zeus Bild 2 Zeus Bild3