Riesenschnauzer Lenny (vermittelt April 2017)

Lenny wurde im Alter von 14 Monaten von seinen Besitzern abgegeben, weil er ihnen gegenüber ein aggressives Verhalten zeigte und sie das Problem nicht lösen konnten. Nach einem zweimonatigen Zwischenaufenthalt in einem Tierheim konnten wir Lenny übernehmen und in eine Pflegefamilie nahe Frankfurt bringen. Er zeigte sich dort als normaler Riesenschnauzer-Jungspund, der mit konsequenter Führung und klaren Ansagen keinerlei Auffälligkeiten mehr zeigte. So vorbereitet konnten wir Lenny mit gutem Gewissen in eine Endstelle  im Saarland vermitteln. Lenny vergrößert jetzt den RSN-Vermittlungsbestand im kleinsten Bundesland Deutschlands auf 9 schnauzerige Vierbeiner.

Lenny Bild 1 Lenny Bild 2 Lenny Bild 3