Mittelschnauzer Aida (vermittelt Dezember 2017)

Die 11-jährige Mittelschnauzer-Hündin Aida ist ein schlimmes Beispiel dafür, wie schäbig Menschen mit ihren Tieren umgehen können. Sie wurde in Russland an einer Kette angebunden an einer abgewickelten Baustelle gefunden. Aida war so schwach, dass sie sich nicht mehr bewegen konnte. Dank guter medizinischer Betreuung und mit ihrem starken Willen kam sie in Obhut der Russischen Schnauzerhilfe wieder auf die Füße. Wir konnten für die Seniorin genau das Plätzchen finden, wie wir es für sie gewünscht hatten. Sie lebt nun wohl behütet bei einem älteren Ehepaar in Holland und die Drei genießen zusammen ihren Lebensabend. Aida ist für ihr Alter recht quirlig und neugierig und Herrchen und Frauchen sind gerade dabei, ihr noch ein wenig Hunde-Benimm-Regeln zu vermitteln.

Aida Bild 1 Aida Bild 2