Riesenschnauzer Bolle (vermittelt Dezember 2018)

Der dreijährige Riesenschnauzer Bolle wurde an uns abgegeben, weil sein Herrchen schwer erkrankte und sich nicht mehr um ihn kümmern konnte. Leider mussten wir bei der Erstvermittlung dahingehend Lehrgeld bezahlen, dass das Gesagte und Versprochene der Übernehmer schon nach einem Tag nicht mehr galt und wir uns umgehend wieder um einen Platz für Bolle bemühen mussten. Die Lösung lag, wie so oft, in Holland. Bolle durfte in die gleiche Familie umziehen, in der auch die RS-Hündin Bonny lebt (vermittelt 6/2018). Erst einmal als Pflegestelle angedacht, überzeugte Bolle seine Familie als liebenswerter und unproblematischer Hund und besonders sein Herrchen hatte sehr schnell „den Narren an ihm gefressen“. Also wurde er als vollwertiges Mitglied in die Familie aufgenommen.

Bolle Bild 1 Bolle Bild 2 Bolle Bild 3