Riesenschnauzer Ronja (vermittelt Dezember 2018)

Ronja haben wir übernommen, weil sie sich mit ihrer Hunde-Tochter nicht mehr vertragen hat und es zu häufigen Beißereien kam. Leider waren Ronjas Lebensumstände auch in anderer Hinsicht nicht gerade ideal. Es gab zwar ein großes Gelände zum Toben, aber wenig menschliche Zuwendung, keinen Zugang zum Haus und eine nur unzureichende medizinische Versorgung. Dies kann Ronja in Zukunft in ihrer neuen Familie in Holland intensiv nachholen. Nach anfänglichen Eingewöhnungs-Schwierigkeiten genießt Ronja nun, dass sich um sie gekümmert wird und wir können stark davon ausgehen, dass sie einiges an Versäumtem in ihrem Leben noch nachholen kann. Die Umschulung vom „Geländehund“ zum „Haushund“ ist jedenfalls auf einem sehr guten Weg.

Ronja Bild 1 Ronja Bild 2 Ronja Bild 3